Neu: TELL Fanshop

Zahlreiche Merch-Produkte können hier bestellt und sogar selbst angepasst werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.

 

Bei größeren Bestellungen gleichartiker Produkte bitte vorher kurz melden.

Tag der offenen Tür beim Tell

Der Tell öffnet seine Türen und lädt alle ein, den Schießsport in seinen vielen Facetten kennenzulernen.

Zwei Tage lang können interessierte Personen reinschnuppern, verschiedene Waffen kennenlernen und ausprobieren, natürlich unter Anleitung von ausgebildeten Trainern und Aufsichten.

 

Start ist am Freitag, 10.06. um 17.00 Uhr, geschossen wird bis 21.00 Uhr.

Dann am Samstag, 11.06. um 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
An beiden Tagen kann mit dem Luftgewehr, dem Kleinkalibergewehr, der Sportpistole und natürlich auch mit dem Bogen geschossen werden.


Bereits Kinder im Grundschulalter können mit dem Bogenschießen beginnen, ab 12 Jahren ist das Schießen mit Luftdruckwaffen erlaubt. Eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht!

Mehr Infos zu den Altersgrenzen: Hier klicken!

Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein. Auch wer einfach mal auf eine Bratwurst und ein Bier vorbei kommen will, ist natürlich herzlich eingeladen.

Fragen und Anmeldung größerer Gruppen bitte per E-Mail an info@tell-ronshausen.de 

Es war eine schöne Veranstaltung. Danke an alle Gäste, dass ihr da wart. Im nächsten Jahr ist das Osterfeuer am 8. April. Dann sehen wir uns alle wieder!

Aktuelle Termine März/April 2022

Viel los beim "Tell" in den nächsten Wochen:

16. April, 17.00 Uhr: Osterfeuer

Arbeitsdienst „Aufbau Osterfeuer“ morgens ab 09.00 Uhr, Abbau 17.04. ab 10.00 Uhr.

 

Diesen und alle weiteren Termine findet ihr auch immer aktuell im hier und natürlich auch im Google TELL Vereinskalender, den ihr sogar in eure Terminverwaltung auf dem PC, dem Tablet oder Smartphone einbinden könnt.

 

Klick hier, um dir den TELL-Kalender anzeigen zu lassen.

Claus Fend neuer Schützenkönig beim „Tell“ Ronshausen, Doreen Sangerhausen ist Königin

Foto: Hinten, v. l. n. r.: Benedikt König (2. Vorsitzender), Ralf Bartholmai (2. Ritter), Maximilian Bier (1. Ritter), Karin-Ursula Müller (1. Dame), Mechthild Fend (Prinzessin), Anita Möller (2. Dame), Mark Möller (1. Vorsitzender.
Vorne v. l. n. r.: Hans-Georg Strietzel (Prinz und Gewinner der Ehrenscheibe), Doreen Sangerhausen (Schützenkönigin), Claus Fend (Schützenkönig), Nico Fend (Schülerkönig), Daniel Krause (Jugendkönig)

Endlich wieder Königsschießen beim „Tell“ in Ronshausen. Nachdem im letzten Jahr das Königsschießen coronabedingt ausfallen musste, hatte der Vorstand dieses Jahr wieder zu dieser wichtigen Veranstaltung für die Schützen eingeladen. Viele sind der Einladung gefolgt, über 60 Schützen sind angetreten, Schützenkönig oder -königin, Jugend- oder Schülerkönig:In zu werden.
Bei den Jüngsten, den Schülern bis 12 Jahren, sicherte sich Nico Fend den Titel als Schülerkönig. Die Schülern, die noch kein Gewehr schießen dürfen, haben das Schießen mit dem Bogen ausgetragen. Den Titel Jugendkönig errang Daniel Krause.
Bei den Erwachsenen setzt sich das Königshaus wie folgt zusammen: Anita Möller - 2. Dame, Karin-Ursula Müller – 1. Dame, Mechthild Fend – Prinzessin, Doreen Sangerhausen – Königin. Ralf Bartholmai – 2. Ritter, Maximilien Bier – 1. Ritter, Hans-Georg Strietzel – Prinz, Claus Fend – Schützenkönig. Hans-Georg Strietzel hat außerdem mit dem besten Schuss die Ehrenscheibe erringen können.

Auftakt der Schülerwettkampfrunde 2021/2022

Zum Saisonauftakt der Schüler im Schützenbezirk 20 Rotenburg fand der erste von insgesamt sechs Wettkampftagen beim SV Gudetal Obergude statt.

Insgesamt 13 Schüler traten, gesetzt in 3 Mannschaften, zu 20 Wertungsschüssen an.

Für das Mannschaftsergebnis wurden die drei besten Einzelleistungen gewertet.

Nicht zu schlagen war die Schießgemeinschaft bestehend aus den Vereinen "Tell" Ronshausen in der Besetzung Nils Becker (185 Ringe und damit überragende Tagesbestleitung), Emelina Curth (96 Ringe); SV Diana Obersuhl mit Leonardo Pommer (133 Ringe) und der SV Nentershausen mit Bennet Fuhrmann (169 Ringe).

Das Team sicherte sich mit einem Mannschaftsergebnis von 487 Ringen den Sieg.

Auf den zweiten Rang kam der SV Hirsch Lispenhausen mit einem Ergebnis von 478 Ringen in der Besetzung Viktoria Krebs (174 Ringe), Maja Heussner (161 Ringe) und Lyhke Müller(143 Ringe).

Der Gastgeber SV Gudetal trat mit seiner erst im September neu gegründeten Mannschaft mit Emma Schäfer (78 Ringe), Emilia Renner (82 Ringe), Mika Will (108 Ringe), Matheo Schäfer (58 Ringe), Felix und Emil Schmoll (jew. 93 Ringen) an und belegte mit 294 Ringen dritten Rang.

Neben den guten sportlichen Ergebnissen war vor allem das Gemeinschaftsgefühl und die Zusammenkunft unter Beachtung der 3G Regeln das Wichtigste und lässt für den nächsten Wettkampftag am 16.11. in Lispenhausen einiges erhoffen. So flüsterte mir der Tagessieger Nils Becker zu: „Noch 3 Ringe mehr, dann hab ich meinen Vadder gepackt“.  Natürlich hochgerechnet auf 40 Schuss.

 

Thomas Kemler

(Jugendwart SV Gudetal Obergude)

Im Oktober kommen wir Schützen endlich wieder zum Wettkampfsport zurück. Aus diesem Anlass veranstalten wir vom 8. - 10. Oktober ein Aktionswochenende unter dem Motto "Come Back der Bewegung". Dazu laden wir alle Mitglieder, Freunde und Interessierte in unser Schützenhaus und auf unsere Bogensportanlage ein. Die aktiven Sportler starten in die Wettkampfsaison, Interessierte sollen die Möglichkeit bekommen, bei uns rein zu schnuppern und Pistole, Gewehr oder Bogen aus zu probieren.

Die Aktion wird unterstützt vom Deutschen Schützenbund, von Deutschen Olympischen Sportbund und von der Deutschen Sportjugend.
Weitere Informationen folgen hier und in Social Media!

Rundenwettkämpfe 2021/2022

Folgende Termine sind geplant:

  • Donnerstag, 07.10., 17.30 Uhr     Schüler und Jugend        Luftgewehr
  • Freitag, 08.10., 17.00 Uhr            Schüler und Jugend        Bogenschießen
  • Freitag, 08.10., 19.00 Uhr            Erwachsene                    Luftgewehr, Pistole und Kleinkaliber
  • Samstag, 09.10., 15.00 Uhr          für alle                           Bogenschießen
  • Sonntag, 10.10., 11.00 Uhr          Erwachsene                    Luftgewehr, KK und Frühschoppen
  • Sonntag, 10.10., 14.00 Uhr          für alle                           Bogenschießen

RWK Luftgewehr und Luftpistole 2021/2022

Die Wettkampfpläne unserer Luftgewehr- und Luftpistolenmannschaften zum Download.

 

Rundenwettkämpfe 2021/2022

3G-Regel kommt zurück

Ab 16.09. gilt die neue Corona-Verordnung in Hessen. Unabhängig von der aktuellen Inzidenz im Landkreis, gilt in allen öffentlich zugänglichen Gebäuden, auch in der Gastronomie und in Vereinsheimen die 3G-Regel.

Zugang zu diesen Einrichtungen, wozu auch unser Schützenhaus gehört, haben nur noch Geimpfte, Genesene oder Getestete.

Bogenjugend Vereinsmeisterschaft

Am Samstagmorgen haben die Schüler und Jugendlichen der Bogenabteilung ihre Vereinsmeisterschaften ausgeschossen. Geehrt wurden die Sieger und Platzierten dann abends im Rahmen des Sommerfestes von ihren Trainern und Betreuern Anita und Mark Möller.

Ergebnisse

Schüler:

  1. Raphael Curth  318 Punkte
  2. Raphael Fend   309 Punkte
  3. Nico Fend         213 Punkte

Jugend und Junioren:

  1. Elias Ströer                   1443 Punkte
  2. Rosalie Jacobi                 774 Punkte
  3. Linnea Ströer                  615 Punkte
  4. Johannes Spang              417 Punkte
  5. Ben Schimmelpfennig     290 Punkte

Weitere Ehrungen für die Bogenjugend:

Ben Schimmelpfennig für den 1. Platz bei den Schülern bei der Bezirksmeisterschaft 2020 in der Halle.

Lukas Holzhauer  für den 1. Platz bei den Jugendlichen bei der Bezirksmeisterschaft 2020 in der Halle.

 

Fabian Möller und Lukas Holzhauer wurden außerdem vom Sportkreis geehrt für ihr Engagement als junge Mitglieder in einem Vorstand. Als Anerkennung wurde ihnen je ein Tankgutschein im Wert von 50€ vom Vorstitzenden Mark Möller im Namen des Sportkreises überreicht.

Ehrungen

 

Im Rahmen unseres Sommerfestes am 7. August wurden verdiente Mitglieder geehrt.

 

Peter Sangerhausen erhielt die Goldene Ehrennadel für 40 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund,

 

Norbert Hornung die Silberne Ehrennadel für 25 Jahre Mitgliedschaft im DSB

 

Hans Strietzel und Klaus Schöppner wurden für 30 Jahre Mitgliedschaft im Tell, sowie viele Jahre Vorstandsarbeit geehrt.

v. l. n. r.: Vors. Mark Möller, Hans Strietzel, Peter Sangerhausen,
Klaus Schöppner und Norbert Hornung

Schüler und Jugendliche wieder im Training

Seit rund drei Wochen sind auch unsere Schüler und Jugendlichen zurück auf dem Luftgewehrstand. Jeden Donnerstag ab 17.00 Uhr findet unter Anleitung von Jugendwart Michael Becker das Training statt.

Wer Lust hat, kann gerne mal reinschnuppern, oder sich vorab mit unserem Jugendwart in Verbindung setzen.

jugendwart@tell-ronshausen.de

 

Übrigens: Auch bei den Erwachsenen, sogar bis hin zu den Senioren, freuen wir uns über "Nachwuchs".

Trainingstermine für alle Altersgruppen findet ihr in unserem Vereinskalender.

Auf dem Foto v. l. n. r.: Nils, Daniel, Bennet und Emelina

Weitere Fotos:

Projekt Jugendraum: Nächste Runde verpasst

Leider haben wir es nicht in die nächste Runde geschafft. Damit teilen wir unser Schicksal mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft.

Schade für den deutschen Fußball und natürlich schade für uns.

Auf dem Dorf ist es halt nochmal schwerer an Geld für richtig geile Projekte zu kommen.

 

Wir werden trotzdem weiter arbeiten. Wo keine Sponsoren sind, müssen wir uns halt selber mehr einbringen!

Wir schaffen das!

Vielen Dank an alle, die für uns abgestimmt haben. Über 1.000 Stimmen für die wir uns bedanken, die uns auch motivieren, weiter zu arbeiten!

Jeden Freitag Bogenschießen

Viel Betrieb auf unserem Bogenparcours am Freitag. Hast du Lust, auch mal rein zu schnuppern?

Jeden  Freitagnachmittag ab 17.00 Uhr Bogenschießen für Kinder und Jugendliche, ab 19.00 Uhr für Erwachsene.

Ende des Lockdowns beim "Tell"

Unser Schützenhaus öffnet wieder!

Am Freitag, 11.06. nehmen wir den Schieß- und Trainingsbetrieb wieder auf und öffnen, vorerst nur für Mitglieder, unser Schützenhaus. Zur Feier des Tages gibt es Bier vom Fass und Bratwurst vom Holzkohle-Grill.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Jahreshauptversammlung 2021

Vorstand im Amt bestätigt und über zwei Anträge des Vorstands abgestimmt

Der „Tell“ hat im Rahmen der Sonderregelung wegen Corona die 
Mitgliederversammlung samt Wahlen nun in einem
schriftlichen Verfahren, näher bezeichnet als 
Sternverfahren, durchgeführt.

Alle Mitglieder wurden bereits Anfang April angeschrieben. Die Berichte des Vorsitzenden, des ersten Kassierers und der Kassenprüfer wurden den Mitgliedern zugesandt, per E-Mail, per Postversand oder per Direkteinwurf. Die stimmberechtigten Mitglieder bekamen zudem noch einen Wahlzettel, auf dem sie über die einzelnen Vorstandsmitgliedern und die zwei Anträge des Vorstands abstimmen konnten.

Ende der Frist zur Stimmabgabe und damit faktisch Ende der schriftlichen Mitgliederversammlung war am 29. April um 18.00 Uhr. Um 20.00 Uhr hat ein „Wahlvorstand“ unter Leitung der Wahlleiterin Doreen Sangerhausen die Wahlzettel ausgewertet.

 

Ergebnis:
Dem Vorstand wurde für das abgelaufenen Jahr Entlastung erteilt, alle Vorstandsmitglieder wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt. Außerdem wurde den beiden Anträgen des Vorstands zur Erhöhung des Mitgliedsbeitrags und zu Änderungen bei der Verpflichtung zu Arbeitsdiensten zugestimmt.

 

Vorsitzender bleibt Mark Möller, zweiter Vorsitzender Benedikt König, Pascal Bürgermeister und Gerold Wiegand erster und zweiter Kassierer, Schriftführer/Pressewart Ralf Heußner. Erster und zweiter Schießmeister bleiben Klaus Schöppner und Hans Strietzel, als Jugendleiter fungiert weiterhin Michael Becker. Als Beisitzer wurden Ralf Bartholmai, Claus Fend, Mechthild Fend und Olaf Rübsam bestätigt. Zum erweiterten Vorstand gehören noch die Referenten, die für festgelegte Aufgaben und Themen zuständig sind. Hier wurden Mark Möller, Anita Möller, Michael Heupel, Ulrich Grebe, Irmfried Riemenschneider, Dirk Raabe und Pascal Bürgermeister wiedergewählt.

 

Es waren mehr Mitglieder eingebunden als bei einer normalen Jahreshauptversammlung. Alle Mitglieder haben unsere Berichte erhalten, alle Mitglieder hatten drei Wochen Zeit, an den Abstimmungen teil zu nehmen, nicht nur die Anwesenden einer Versammlung. Unsere Mitgliederversammlungen sind in der Regel gut besucht, aber 70 Teilnehmer hatten wir noch nie. Trotzdem wird der Vorstand bei nächster Möglichkeit zu einer Mitgliederversammlung in Präsenz einladen und die Beschlüsse und weitere aktuelle Themen mit den Mitgliedern direkt zu besprechen.

Baumaßnahme "Multifunktionsraum" schreitet voran.

Schießbetrieb 1979

Schützenverein "Tell" Ronshausen - der Verein für Freude am Schießsport.

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seiten gefunden haben. Entdecken Sie hier mehr zu unserem Verein und unseren Mitgliedern, machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns kennen.

 

Wer Interesse am Schießsport hat, ist jederzeit zu den Trainingstagen willkommen. Kommen Sie einfach vorbei, oder treten Sie vorher per E-Mail oder Telefon mit uns in Kontakt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Schützenverein "Tell" Ronshausen e. V.

Diese Homepage wurde mit IONOS MyWebsite erstellt.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt