***** Tell-Aktuell 2017 *****

Jahres Hauptversammlung Tell

Jahreshauptversammlung Schützenverein Tell Ronshausen e.V.

In der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden neben den Rechenschaftsberichten des Vorstandes die Vorhaben und Termine für das Jahr 2018 festgelegt. Neuwahlen erfolgen turnusmäßig im nächsten Jahr.

Zu Beginn der Sitzung gedachten die anwesenden Mitglieder des Vereins in einer Schweigeminute der verstorbenen Schützenschwester Isabelle Rinner, die durch einen tragischen Unfall im Dezember ums Leben kam. Der 1. Vorsitzende Ralf Bartholmai berichtete über das vergangene Jahr und zog ein positives Fazit sowohl im sportlichen Bereich als auch in der Gesamtentwicklung des Vereins. Die Nachwuchsentwicklung in der Bogenabteilung gestaltet sich äußerst positiv. Im Bereich der Gewehrdisziplinen müssen verstärkte Anstrengungen unternommen werden um weitere Jugendliche für den Verein zu gewinnen. Insgesamt ist die Mitgliederentwicklung weiterhin positiv und durch Zuwächse gekennzeichnet, aktuell hat der Verein 194 Mitglieder. Das umfangreiche sportliche Angebot des Vereins in den unterschiedlichsten Disziplinen wird gut angenommen.

Die sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereins wurden rege besucht.

Für das kommende Jahr ist als größte Maßnahme der Ausbau der Terrasse zu einer Bogentrainingshalle mit Jugendraum vorgesehen. Weiter kleinere Renovierungsarbeiten innerhalb der Gebäude sind vorgesehen. Als Termine sind geplant der Seniorenabend am 29.März,das Sommerfest am 23. Juni, das Königsschießen am 1. September und die Jahresabschlussfeier am 24.11. Danach erfolgten die Berichte der übrigen Vorstandsmitglieder und Referenten an.

Folgende Ehrungen an Mitglieder wurden vergeben:

Für 30 Jahre Mitgliedschaft im SV Tell : Edith Riemenschneider, Christoph Führer -Lafontaine,

Für 20-Jahre Mitgliedschaft im SV Tell: Manual Herzig, Karsten Städter, Gerold Wiegand, Sebastian Fend, und Michele Wiegand.


 

Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund: Mechthild Fend, Karsten Möller,

Für 50 Jahre im DSB: Reinhold Führer, Peter Eyert,

Für 60 Jahre Mitgliedschaft im DSB Gerhard Heußner

Gerhard Heußner ist ein Urgestein im Schießsport sowohl in unserem Verein als auch im Schützenbezirk und darüber hinaus. Er war viele Jahre Jugendleiter und Trainer im Verein.

Viele Schießsporttalente hat er entdeckt und zu Spitzenschützeninnen/schützen geformt. Er führte viele Jugendliche zur Hessischen Meisterschaft und zur Deutschen Meisterschaft. Die erfolgreichste Jugendliche in seiner Schaffenszeit war die Olympiateilnehmerin Carmen Giese.

Gerard Heußner ist heute noch aktiver Schütze und ein gefragter Ratgeber in allen Fragen des Schießsports. Er ist Ehrenmitglied in unserem Verein und hat den Ehrenbrief des Landes Hessen anlässlich unseres 75 jährigen Jubiläums überreicht bekommen. Der Schützenverein Tell ist Gerhard Heußner zu großem Dank verpflichtet.( -Bild- oder Bildausschnitt G. Heußner)

Bild von links: Olaf Rübsam 2. Vors., Gerhard Heußner, Jörg Sauer, Karsten Städter, Gerold Wiegand, Ralf Bartholmai 1. Vors., Benedikt König Schriftführer.

Ergebnisse der Bogen Bezirksmeisterschaft 2018 online

 

nachstehend gelangen Sie zu den Ergebnissen

Ergebnis Bezirksmeisterschaft 2018 Bogen
Ergebnis Bezirksmeisterschaft 2018 Bogen
Ergebnis_Wettkampf.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]

 

 

Klausurtagung - Der Verein entwickelt sich weiter

 

Der demografische Wandel ist auch für den Schützenverein ein Thema. Dies ist nur eines der Themen die am vergangenen Samstag den 07.10.17 besprochen wurden. In einer sehr konstruktiven Stimmung wurden Stärken und Schwächen des Vereins herausgearbeitet und mögliche Strategien besprochen um die Stärken auszubauen und die Schwächen zu reduzieren. Die Themenpalette reichte von Zukunftsvisionen wie einen Smartphone tauglichen Schießstand über die Verbesserung der Kommunikation mit Hilfe von Broadcastgruppen und die Beschaffung von neuer Technik bis hin zur Pflege aktueller Vereinstraditionen.

 

 

Königsschießen des Schützenverein Tell Ronshausen 2017

 

In einem spannenden Adlerschießen ermittelte der Schützenverein das Königshause 2017.

Die Sieger standen nach einer Schießzeit von über zwei Stunden fest.

Nach dem  gemeinsamen Abendessen wurde  dann die Proklamation durch den 1. Vorsitzenden Ralf Bartholmai und dem Schießmeister Klaus Schöppner durchgeführt. Im Anschluss fand in gemütlicher Runde die Königsfeier statt.

Das Königshaus im Einzelnen:

Jugendkönig  Maximilian Bier. Beim Schießen um die Königin gab es folgende Platzierungen 1. Dame Gerda Weyh, 2. Dame Sieghilde Heußner, Prinzessin Annegret Kellerer,Schützenkönigin Anita Möller .

Bei den Männern errangen die Titel,1. Ritter Gerhard Heußner,2. Ritter Gerold Wiegand, Prinz Klaus Schöppner, Schützenkönig wurde der Ehrenvorsitzende des Vereins Irmfried Riemenschneider.

Den besten Schuss auf die  Ehrenscheibe hat Mark Möller abgegeben .

 

Perfekter Auftritt bei der Landesmeisterschaft

 

Bei der erstmalig ausgeführten Landesmeisterschaft im 3D schießen haben wir einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Alle 8 Teilnehmer unseres Verein belegten in ihren Gruppen vordere Plätze, wobei besonders die Jugendlichen zu erwähnen sind, da sie die Plätze 1-4 in ihrer Gruppe belegten.
Desweitern belegte Anita Möller in ihrer Gruppe den 5 Platz. Uwe Sander belegte den 3 Platz vor Mark Möller als 4 und Benedikt König als 5. Die Jugendlichen belegten die Plätze wie folgt: 1 wurde Elias Ströer, gefolgt von Lukas Holzhauer auf 2 und Fabian Möller auf 3. Lara Holzhauer belegte den 4 Platz.
Wir die Bogenreferenten Mark und Anita Möller sind sehr Stolz auf die Leistung unserer Jugendlichen. Ein Dank auch an Benedikt König und Uwe Sander, dass sie auch diesmal wieder mit
dabei waren und uns beim Transport der Jugendlichen geholfen haben.
Für die Deutsche Meisterschaft haben wir uns weiter gemeldet und müssen nun abwarten, ob wir uns qualifiziert haben.
Auf dem Bild fehlt Uwe Sander.

 

 

Tell erfolgreich bei Trap-Kreismeisterschaft 2017

 

Bei der Trap-Kreismeisterschaft erreichten die Mitglieder des Tell-Ronshausen hervorragende Platzierungen. Sie konnten sich gegen eine Vielzahl von Mitstreitern durchsetzen und sich die vordersten beiden Ränge sichern. Gefolgt von der Platzierung Acht, Zehn, Zwölf und Vierzehn. Nachstehend das Ergebnis in tabellarischer Ansicht sowie eine Impression bei einer zwischenzeitigen Pause.

 

 

 

 

Schützenverin Tell-Ronshausen auch auf dem Strandfest vertreten

 

Nach dem voran gegangenem Tunier mit Sommerfest war der Verein auch auf dem Strandfest vertreten. Durch einigen Teelichtern entstand so ein schönes Bild.

 

 

Erste 3D-Bogentunier der jugendlichen Bogenschützen mit anschließendem Sommerfest

 

Erfolgreich ist das erste 3D-Bogentunier der jugendlichen Bogenschützen verlaufen. Auf der Anlage in Motzfeld wurden auf einem Parcour mit 28 Zielen gute 7km Wegstrecke und etliche Höhenmeter zurück gelegt. Dabei wurden alle fünf Gruppen gut gefordert. Trotz regnerischem Wetter ist es eine sehr gelungene Veranstalltung gewesen, bei der neben reinem Schießgeschick auch Ausdauer gefragt gewesen ist. Im Anschluss  konnte der Tag mit einem Sommerfest bei gutem Essen und der Siegerehrung ausklingen.

 

 

Sommerfest Tell

 

Am Samstag den 24.06.2017 fand das alljährliche Sommerfest des Schützenverein Tell Ronshausen statt. Bei guter Laune, gutem Essen und gutem Wetter konnten die Vereinsmitglieder ein paar schöne Stunden verbringen.

 

 

Gaumeisterschaft WA - 3D

 

Dieses Jahr fand zum ersten und auch letztem mal eine Gaumeisterschaft WA-3D Bogenschießen statt.
Es wurde auf einem Rundkurs im Wald bei Helsa geschossen, dieser wurde von dem Verein Feldbogen Kassel hergerichtet und
vom Schützengau1 angemietet für dieses Turnier.
In den vergangenen Jahren wurde diese Turnier inoffiziell ausgeführt und diese Jahr nun offiziell. Wir schossen auf insgesamt 24 Stationen auf Nachbildung von Tieren, welche auf teilweise sehr
schwierigem Gelände standen nach den Regeln des Hessischen Schützenverbandes, diese Regeln waren für einige Schützen noch etwas ungewohnt und so Begann der Tag bei herrlichem Wetter mit
der Bogenkontrolle, wobei wir gut vorbereitet waren. Nach der Begrüßung ging es dann auch schnell in den Rundkurs um die Pfeile fliegen zu lassen.
Die Ausweretung und die Siegerehrung fand bei gemütlichem beisammen sein statt.
Der Schützenverein Tell Ronshausen war mit 4 Erwachsenen und 4 Jugendliche am Start in verschiedenen Klassen.
In der Langbogenklasse Herren belegte Benedikt König den 1. Platz ,in der Damenklasse Blankbogen belegte Anita Möller den 1.Platz, in der Blankbogen Herren Altesklasse belegte Uwe Sander den 2.Platz und in der Blankbogen Herrenklasse belegte Mark Möller den 2 Platz.
Unsere Jugendlichen schossen in einer Klasse mit anderen Jugendlichen zusammen und belegten hierbei die Plätze 1-4 wie folgt: 1. Elias Ströer, 2 Lukas Holzhauer, 3. Fabian Möller und als 4. Lara Holzhauer.
Alle Teilnehmer qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft und nehmen auch hieran Teil, diese findet am 23.07.2017 auf dem Gelände des Vereins Felbogen Kassel in Helsa mit einer anderen Aufteilung statt.
 

Auf dem Bild sind zu sehen von links: Anita Möller, Benedikt König, Uwe Sander, Lara Holzhauer, Lukas Holzhauer, Fabian Möller und Elias Ströer. Es fehlt Mark Möller

Erstes Turnier in 2017 der Bogenschützen

 

Wie in jedem Jahr hat der SV Heinebach wieder zu seinem Juxturnier eingeladen,
dies ist die Auftaktveranstaltung der Bogenschützen für die Sommersaison.
Unser Verein hat auch dieses Jahr wieder daran Teilgenommen und stellte eine der größten
Startergruppe von 12 Teilnehmern wovon 10 Schüler und Jugendliche dabei waren.
Es wurde in verschiedenen Alters und Bogen Gruppen geschossen,
wobei wir bei den Blankbogen Jugend und Schüler einen 1. Platz durch Elias Stöer erreichten.
Desweiteren sicherte Anita Möller sich den 1.Platz in der Damengruppe im Blankbogen.
Im großen und ganzen war es ein sehr erfolgreicher Start in die Saison.
Ein Dank auch an die Eltern, die bei dem Turnier dabei waren und uns mit den Kindern unterstützt haben.