Mitgliederrundbrief   1/2012                                  

 

Liebe Schützenschwestern,

liebe Schützenbrüder,

 

mit diesem Rundbrief wollen wir alle Mitglieder über aktuelle Entwicklungen in unserem Verein, im Waffenrecht und zu Planungen informieren.

 

Waffenrecht

 

Wie immer wieder in den Medien zu hören, stehen wir Sportschützen stärker im Fokus der Öffentlichkeit. Gerade die letzen Veränderungen im Waffenrecht haben zu einer weiteren Verschärfung geführt. Bei der Beantragung von waffenrechtlichen Erlaubnissen hat der Verein das Bedürfnis zum Erwerb einer Schusswaffe bescheinigt. Dieses Bedürfnis liegt in der regelmäßigen Teilnahme am Übungsschießen des Vereins sowie in der Teilnahme an ordentlichen Wettkämpfen begründet.

 

Der Begriff „regelmäßig“ ist vom Gesetzgeber nicht genau definiert, die Auslegung ist eine Ermessensfrage der Landesverbände. Im Entwurf der Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum WaffG werden 18 Trainingseinheiten pro Jahr angesetzt. Sollte die Verwaltungsvorschrift vom Bundesrat beschlossen werden, beträgt die Anzahl der geforderten Trainingseinheiten bundeseinheitlich 18x pro Jahr, also 1 bis 2 Mal pro Monat.

 

Vor diesem Hintergrund weisen wir darauf hin, dass der Verein nur die Termine - bei Anfragen von Behörden - bescheinigen kann, die im Schießbuch mit Unterschrift der verantwortlichen Aufsicht vermerkt sind. In den vergangenen Monaten sind einige Schützenbrüder zum Nachweis aufgefordert worden. Damit wir auch in Zukunft unseren Sport mit Freude ausüben können, bitten wir um regelmäßige Teilnahme am Übungsschießen (Sonntags, Mittwochs und Freitags).

 

 

 

 

Bogenschießen im Tell

 

Wir sind im Nachgang zu unserem mittelalterlichen Lager zum stehenden Festzug (mit Langbogenschießen) von einigen Interessierten angesprochen worden, ob der Tell in diesem Bereich ein sportliches Angebot machen kann, zeitgleich gibt es im Turnverein Ronshausen ähnliche Überlegungen. Wir haben im Gespräch vereinbart ein vereinsübergreifendes Projekt zu starten.

 

Wie in der Mitgliederversammlung 2012 vorgestellt:

 

ñ  Chance neue Zielgruppe anzusprechen ( auch die, die nicht „schießen“ wollen)

ñ  Trendsportart, Freizeitsport, Outdoorsport und Wellness usw.

ñ  Turnverein hat Interesse an Kooperation z.B. gemeinsamer Übungsleiter und Investitionen, oder Standgebühr von Gastschützen.

ñ  Investitionen sind überschaubar: 2-3 Bögen und 1-2 Scheiben.

ñ  Pistolenstand kann dafür genutzt werden.

 

 

Umsetzung:

 

ñ  Einladung an unsere Mitglieder und an Interessenten (gemeinsame Presseerklärung)

 

ñ  Schnupperangebot

 

ñ  Bei ausreichenden Interessenten Entwicklung einer neuen Sparte.

 

ñ  Begleitung der Projektphase durch 1. Vorsitzenden

 

Termin für ein erstes Treffen ist Montag, der 26.03.2012, um 19.30 Uhr im Schützenhaus !

 

 

Arbeitsdienste

 

In den vergangenen Jahren haben sich leider alle Arbeitsdienste sowie die Organisation von Veranstaltungen usw. auf immer weniger Mitglieder konzentriert. Damit wir unsere Anlagen und unser Schützenhaus auch in Zukunft als attraktive Sportstätte erhalten können, brauchen wir die Mithilfe aller aktiven Schützinnen und Schützen. Wir gehen davon aus, dass wir mit ca. sechs Arbeitsstunden pro Aktiven (das wird kein Mitglied überfordern) die Situation deutlich verbessern können. Zu den Arbeitsdiensten zählen alle Arbeiten um die Anlage, das Haus sowie die Mitarbeit bei Veranstaltungen des Vereins oder im Rahmen von Beteiligungen des Vereins an Aktivitäten in der Vereinsgemeinschaft (z.B. Dorffest) u.ä.

Erfreulicherweise hat sich Irmfried bereit erklärt die entsprechenden Planungen und Termine zu koordinieren.

 

 

 

Sportlicher Bereich

 

Die gute Schüler- und Jugendarbeit trägt weiter Früchte, die Pistolen-, Gewehr- und Seniorenmannschaften zeigen beachtlichen Leistungen. (Hinweis HNA)

 

Bei der Teilnahme an Kreis-, Gau, und Hessen- und deutschen Meisterschaften errang der Tell hervorragenden Platzierungen.

 

 

Tell nun auch im Internet

 

Durch die Initiative von Mike Peters verfügt der Verein nun über eine eigene Homepage.

Auf der Seite: www.tell-ronshausen.de

 

können sich alle Mitglieder und Interessierte über unsere Angebote, Termine und sportlichen Aktivitäten informieren.

 

 

Schützenstammtisch

 

Damit auch die Geselligkeit im Verein nicht zu kurz kommt, laden wir jeden ersten Freitag im Monat zu einem Schützenstammtisch ( mit Fassbier) ein. Dieser Abend ist für alle Mitglieder, PartnerInnen und Freunde des Vereins offen.

 

 

Mit freundlichen Schützengrüßen

 

 

Ralf Bartholmai                                                       Hans-Georg Strietzel

1. Vorsitzender                                                       2. Vorsitzender

 

 

                                               Monika Zilch

                                               Schriftführerin